Bergfest-Shorty am Mittwochmittag mit den Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Patrick Mohr & Marcus Stade von mohrstade / Analytics Pioneers

Patrick Mohr und Marcus Stade

Was, schon wieder Mittwoch? Die Zeit fliegt.

Kennt hier jemand noch Waldorf & Statler aus der Muppet Show? Ich habe ihre Kommentare und Zwischenrufe geliebt.

Michael Janssen und Markus Baersch lästern in ihrem (führenden deutschsprachigen Analytics-)Podcast “beyond pageviews” gerne mal über die üblichen Verdächtigen, weshalb ich sie auch gerne die Waldorf & Statler der Digitalen Analyse nenne.

Aber die beiden, um die es heute im Bergfest-Shorty geht, stehen dem, vor allem im Umgang miteinander, in nichts nach.

Aber hauptsächlich sind sie, wie Michael und Markus, Experten in der Digitalen Analyse und Marketing-Technologien und teilen ihr Wissen mit großer Freude und Leidenschaft, z.B. in den Analytics Pioneers Community Trainings und Meetups.

Patrick und Marcus sind Geschäftspartner bei mohrstade, einem Beratungsunternehmen für Marketing-Technologie, mit Sitz in Hamburg, München und Wien.

Die von den beiden gegründeten Analytics Pioneers sind eine Gemeinschaft von Experten – und solchen, die es werden wollen – in den Bereichen Digital Analytics & Data Science.

In regelmäßigen Abständen trifft sich die Community zu Analytics Pioneers Meetups. Die kostenlosen Netzwerk(en)-Veranstaltungen finden in 33 Städten in Deutschland, Österreich, Tschechien, UK, Irland, Holland, Dänemark, Schweden und der Schweiz statt!

Seit Herbst 2020 bieten sie kostenlose Online-Trainings in Form von Zoom-Webinaren zu verschiedenen Themenschwerpunkten an, die Analytics Pioneers Community Trainings, entweder von ihnen selber gehalten oder anderen Expert(inn)en, nahezu in wöchentlichem Abstand, mittwochs auf Englisch und freitags auf Deutsch. Da sie die Trainings möglichst interaktiv halten wollen, sind Fragen und Anmerkungen nicht nur jederzeit willkommen, sondern sie spulen die Trainings auch nicht einstudiert ab, sondern entwickeln zumeist die jeweiligen Anwendungsfälle live und zeichnen die Trainings NICHT auf.

Diese spielerische und entspannte Herangehensweise lässt viel Raum für Spontanität und ich empfehle jeder und jedem, sich diese Trainings anzuschauen und daran teilzunehmen, nicht nur wegen des vermittelten Wissens, sondern weil sie einfach Spaß machen und nie langweilig sind! Dabei ist ihnen die Begeisterung und die Leidenschaft für die Themen und Herausforderungen deutlich anzumerken und anzusehen und trotz ihrer Erfahrung sind sie nie überheblich. Sehr sympathisch.

Wer sehen will, wie sie präsentieren, kann sich auf ihrem YouTube-Kanal einen ersten Eindruck verschaffen.

Wenn sich durch Rückmeldungen der Teilnehmer(innen) in oder nach den Trainings der Bedarf an anderen Themen ergibt, versuchen sie das passende Training dazu anzubieten!

Und andere Expert(inn)en zu einem bestimmten Thema sind eingeladen, sie bei ihren Trainings als Trainer(in) zu unterstützen.

Um einen Eindruck von ihrem Experten-Wissen zu erhalten, empfehle ich als ersten Eindruck ihren Blog und in besonderem Maße den technisch etwas anspruchsvolleren Blog von Marcus Stade.

Darüber hinaus prämieren sie jedes Jahr mit dem Analytics Pioneers Award Menschen aus Digitaler Analyse und Data Science für ihre Kreativität, Innovation und Engagement, durch ihre Blogs, Podcasts, Videos oder anderen Beiträgen. Für den Award 2022 ist bis August noch Zeit, jemand zu nominieren.

Ich würde mich freuen, wenn sie auch einen aktuellen Analytics Pioneers Monitor veröffentlichen würden, der der Trendstudie von Trakken, pardon, jetzt TRKKN ähnelt.

Bergfest-Shorty am Mittwochmittag mit den Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: SEO-Queen Sarah Depold

seo-beratung-sarah-depold

Schon wieder ist die Hälfte der Woche herum, Zeit für den Bergfest-Shorty , dieses Mal mit Sarah Depold.

Über Sarah bin ich “gestolpert”, als ich nach Podcasts zum Thema SEO (Search Engine Optimisation), also Suchmaschinenoptimierung für Anfänger(innen) in deutscher Sprache gesucht habe.

Ich habe immer versucht, Menschen und Unternehmen Onlinemarketing-Wissen in deutscher, verständlicher Sprache zu vermitteln, wenn möglich ohne englischsprachige Fachbegriffe oder Schlagworte.

Markus Hövener (er und Bloofusion verdienen ein eigenen Bergfest-Shorty) von Bloofusion, bietet mit “Alles auf Start” seit Ende 2019 einen ähnlichen SEO-Einsteiger-Podcast für Startups und KMU (kleine und mittlere Unternehmen) an, aber Sarah betont, dass sie in ihrem SEO-Podcast “SEO für StarterSEO-Tipps für selbstständige Frauen, die selbst SEO lernen und umsetzen wollen, anbietet.

Tipp: Der Podcast ist nicht nur für selbstständige Frauen, auch wenn diese Zielgruppe adressiert ist, sondern auch für selbstständige Männer, sowie alle, die SEO lernen wollen, im privaten wie auch im unternehmerischen Umfeld!

Ich mag Sarah und ihre Art sehr, weil sie nicht das Blaue vom Himmel herab verspricht und sehr genau weiß, was funktioniert und was nicht.

Ein deutliches Beispiel dafür, wie SEO bei der Personenmarke funktioniert, kann ein Eindruck von ihrem Wissen erhalten, wer sich die Ergebnisseite zur Suche nach “Sarah Depold” bei Google anschaut, im Besonderen auch die Snippet-Ergebnisse auf der rechten Seite.

Sarah macht SEO seit 2008 und ist vielen Müttern, Vätern, Eltern von ihrem Mama- und Eltern-Blog Mamaskind bekannt, das gerade in ihrem Projekt bitte.kaufen aufgegangen ist, eine Website mit kostenloser App, mit der sich Wunschzettel anlegen lassen.

Sarah bietet nicht nur das klassische 1:1-SEO-Training und Beratung an, sondern auch einen Kurs zur Keywordrecherche in 2021 und neuerdings auch den Kurs “SEO für Starter” über den Zeitraum von zwölf Wochen, der wieder im Oktober 2022 startet (Pssst…zu einem Spottpreis…noch)

Sarah findet ihr auch bei facebook, twitter, LinkedIn und Instagram.

Bergfest-Shorty am Mittwochmittag mit den Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Julius Fedorovicius / Analyticsmania

Julius Fedorovicius GA4 for Beginners 2022

Die Bergfest-Shorty-Reihe geht in eine neue Runde, heute dreht sie sich um Julius Fedorovicius aus Litauen, der die Website Analyticsmania und den dazugehörigen YouTube-Kanal betreibt, in denen er alles rund um Google Tag Manager und Analytics erklärt.
Auf facebook gibt es außerdem die Gruppe, in der er und andere Fragen beantworten und Themen rund um Google Tag Manager und Analytics diskutieren. Du findest Julius bzw. Analyticsmania auch auf twitter und LinkedIn.

So wie andere stellt Julius sein Wissen nicht nur kostenlos zur Verfügung, sondern bietet auch Kurse zu Google Analytics und Google Tag Manager an. Ich habe zwei der Kurse gekauft und den dritten als Beta-Tester anschauen dürfen. Alle sind jeden Cent wert und Julius aktualisiert sie regelmäßig, wobei er bei Google Analytics auch Universal Analytics wie GA4 berücksichtigt hat.

Der einzige Wermutstropfen: Es ist alles auf Englisch, aber sehr verständlich und ausführlich.

Bergfest-Shorty am Mittwochmittag mit den Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Maria-Lena Matysik / Analyticsfreak(s)

Maria-Lena Matysik

Du willst Google Analytics von eine(r/m) echten Analyticsfreak lernen? Dann führt an Maria-Lena Matysik kein Weg vorbei.

Ich finde, es gibt immer noch zu wenig bekannte, deutschsprachige Frauen in der Digitalen Analyse.
Die Namen, die da fallen, sind meistens Michaela Linhart, Cathrin Tusche, Bernadette Hohns oder Heike Lück von lunapark als Co-Autorin des deutschsprachigen Google Analytics-Standardwerks.
Und eben auch Maria-Lena Matysik, bekennende(r) Analyticsfreak.
Pardon, jetzt neuerdings eine der Analyticsfreaks. Bekannt wurde sie sicherlich vor allem durch ihren Podcast “Analytics-Sprechstunde“, in dem, äh, der sie alles rund um Analytics, Google Tag Manager, usw. erklärt, kurz, prägnant und in verständlicher Sprache.
Jetzt im Juni hat sie die 89. Episode ihres Podcasts veröffentlicht, nach längerer Pause, die sie darin auch erklärt, vor allem aber den Umstieg von Googles Universal Analytics zu Google Analytics 4 thematisiert.
Sie ist aber auch häufiger Gast in anderen Podcasts oder Interviews, wie z.B. in dem von Markus Baersch und Michael Janssen, beyond pageviews.
LinkedIn Learning, der Online-Plattform von LinkedIn mit Kursen aus Technik, Design und Business, muss sie auch aufgefallen sein, denn von ihr sind zwei Trainings dort erschienen, eines zu den Unterschieden von Googles Universal Analytics zu Google Analytics 4 und eines zum Google Tag Manager.

Kennst Du andere Expertinnen in der Digitalen Analyse und/oder Online-Marketing, die ich im Rahmen dieser Reihe vorstellen sollte?

Bergfest-Shorty am Mittwochmittag: Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Michael Janssen

Michael Janssen

Suchst Du einen deutschsprachigen Podcast, der Dir alles rund um digitale Analyse, auch für technisch Anspruchsvollere erklärt?

Dann bist Du bei Michael Janssen von SISU digital gut aufgehoben. Zusammen mit Markus Baersch von Gandke betreibt er den deutschsprachigen Podcast “Beyond Pageviews“, der jeden Monat erscheint und in dem sie über Analytics-Infos und -Neuigkeiten sprechen.

Er veranstaltet bei SISU digital regelmäßig kostenlose Webinare zu den Themen in der Welt der digitalen Analyse und auch die ebenfalls kostenfreie Analytics-Sprechstunde.

Er hat das deutschsprachige Standardwerk zum Google Tag Manager geschrieben: Google Tag Manager – Das umfassende Handbuch.

Er hat 2016 auf dem Analytics Summit mit dem Vortrag zu seiner Lösung “Zahlungsanbieter als Conversiondiebe in Google Analytics“den Analytics Award der Analytics Challenge gewonnen. Da die Zedwoo-Seite zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags streikt: Auf der Analytrix-Seite findet sich die Lösung unter dem Menüpunkt “Verweisanalyse“.

Neben all diesen Aktivitäten und der regulären Arbeit hält er Webinare sowie Vorträge auf virtuellen und Präsenz-Konferenzen, wie z.B. bei Measure Camps.

Bergfest-Shorty am Mittwochmittag: Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Markus Baersch

Markus Baersch, Intro-Bild seiner Website

Suchst Du einen deutschsprachigen Podcast oder YouTube-Kanal, der Dir alles rund um digitale Analyse, auch für technisch Anspruchsvollere erklärt?

Dann bist Du bei Markus Baersch von Gandke gut aufgehoben. Zusammen mit Michael Janssen von SISU Digital betreibt er den deutschsprachigen Podcast “Beyond Pageviews” (den einzig derzeit noch aktiven, denn “Die Sendung mit der Metrik” von Maik Bruns und “Die Analytics-Sprechstunde” von Maria-Lena Matysik haben zuletzt im ersten Halbjahr 2021 Folgen veröffentlicht), der jeden Monat erscheint und in dem sie über Analytics-Infos und -Neuigkeiten sprechen.

In seinem Blog schreibt er als einer der wenigen, die in der digitalen Analyse tätig sind, regelmäßig Beiträge zu den technisch anspruchsvolleren Themen der digitalen Analyse, genauso wie er auf seinem YouTube-Kanal dazu Erklär-Videos veröffentlicht.
Darüber hinaus bietet er für “Bessere Daten” die kostenlose Toolbox für mehr Datenqualität in Google Analytics mit Audit, Datenschutzcheck und mehr unter Analytrix.

Er hat ein, wenn nicht DAS Buch zu Google Tag Manager Server Templates geschrieben, das er zu einem lächerlich geringen Preis von EUR 19,90 selber via Digistore vertreibt. Wir sind es ja gewohnt, dass Bücher oder Artikel immer erst auf Englisch und dann erst auf Deutsch erscheinen. Beim Buch war es anders herum: Es gab erst die deutschsprachige Ausgabe und dann die Übersetzung ins Englische.

Neben all diesen Aktivitäten und der regulären Arbeit hält er Webinare sowie Vorträge auf virtuellen und Präsenz-Konferenzen, z.B. bei Measure Camps.


Bergfest-Shorty am Mittwochmittag: Held(inn)en in Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Michaela Linhart

Michaela Linhart bei der OMX-Präsentation

Willst Du Google Analytics lernen, verstehen und anwenden, um die Aktivitäten rund um Deine Website und/oder App zu messen, auszuwerten und aus diesen Daten wertvolle Einsichten und Erkenntnisse zu gewinnen? Michaela Linhart zeigt Dir, wie Du diese nutzt, um datengetriebene Entscheidungen für Maßnahmen und Handlungen zu treffen, um die Ziele Deiner Website oder App besser und schneller zu erreichen.

Michaela ist Analytics Pioneer 2020 und betreibt ihre Website ANALYTICSkiste, auf der sie in ihrem Blog regelmäßig Artikel und Beiträge veröffentlicht, die auch mal etwas länger ausfallen können, wie z.B. den vielleicht nicht ersten, aber sicher ausführlichsten (über eine Stunde Lesezeit!) und meistbesuchten Blogbeitrag zu Google Analytics 4. Passend dazu bietet sie den Service an, sich bei Neuigkeiten zu Google Analytics 4 von ihr informieren zu lassen, sobald sie etwas dazu geschrieben hat, den GA4-Ticker.

Darüber hinaus entwickelt sie auch Lösungen im Zusammenhang mit Google Analytics, z.B. für Google Sheets oder facebook Audiences, die sie im Bereich “Tools” ihrer Website nicht nur anbietet, sondern auch ausführlich erklärt.

Sie lässt Analytics-Interessierte auch in Webinaren oder bei 121 Stunden live an ihrem Wissen teilhaben, ist Rednerin bei Konferenzen und gibt bei 121Watt als Referentin die Seminare zu “Google Analytics 4” und “Google Analytics 4 für E-Commerce“. Ich kann ihr stundenlang zuhören, nicht nur wegen ihrer begeisterten Art, Wissen zu vermitteln, sondern auch, weil sie diesen wunderbaren österreichischen Dialekt hat, den ich so charmant finde.

Wo findest Du Michaela? Auf Ihrer Website ANALYTICSKISTE, bei facebook, XING oder 121Watt.

Bergfest-Shorty am Mittwochmittag: Video-Vorträge und -Präsentationen bei Learn Inbound

Im heutigen Bergfest-Shorty geht es um einen Geheimtipp, denn viele im deutschsprachigen Raum kennen die Videos bei Learn Inbound als Quelle für Inspiration nicht.

Die englischsprachigen Vorträge und Präsentationen diverser sehr bekannter Vertreter ihrer Branche im Bereich Online-Marketing sind dort kostenlos abrufbar.

Ich empfehle die Videos von Oli Gardner (es gibt auch noch ein drittes Video von ihm), Amy Harrison, Krista Seiden, Joanna Wiebe (es gibt auch noch ein drittes Video von ihr), Talia Wolf, Tom Bennet, Annie Cushing, …

Es gibt aber auch weitere bekannte Namen wie Ross Simmonds, Rand Fishkin, Aleyda Solis, Dana DiTomaso und auch andere nicht so bekannte, die aber alle grandiose Präsentationen halten. Dies gilt nicht nur für mein Steckenpferd Analytics, sondern auch für SEO, Content Marketing, Growth, PR, Brand und CRO.

LinkedIn Learning (fast) kostenlos

Frau beim Lesen

Heute ist im Rahmen der Bergfest-Shorty-Reihe mal kein(e) Held(in) aus Digitaler Analyse und Online-Marketing dran, sondern ein Tipp zur Fort- und Weiterbildung: LinkedIn Learning ist die Video-Lernplattform des Business-Netzwerks LinkedIn. Klingt erst einmal logisch, oder? Nicht ganz. Grundlage aller deutschsprachigen Inhalte war/ist Video2Brain. Video2Brain wurde von Lynda.com, der ältesten und bekanntesten englischsprachigen Online-Video-Lernplattform der USA gekauft und Lynda.com wiederum von LinkedIn. Da LinkedIn dann von Microsoft aufgekauft wurde, gab es da wohl die Bestrebung der “Vereinfachung” in der Namensgebung.
Die Inhalte von LinkedIn Learning gibt es an Universitäten und (Fach-)Hochschulen, aber nicht an Bibliotheken…dachte ich.
Dann stieß ich auf das Angebot der Stadtbibliothek Bremen.
Sie bietet die Inhalte von LinkedIn Learning ohne weiteren Kosten an!
Und zwar nicht nur die deutschsprachigen, sondern auch die englischsprachigen Inhalte!
LinkedIn Learning kostet derzeit EUR 29,49/mtl. oder EUR 19,66,–/mtl. bei jährlichem Abo. Das ist ohne Frage sehr preiswert.
Die BIBCard der Stadtbibliothek Bremen kostet aber nur EUR 26,– im Jahr (EUR 22 im Einzugsverfahren), vergünstigt sogar nur EUR 15,– im Jahr(!). Schüler(innen) und Studierende im Land Bremen erhalten sie sogar kostenlos.
Und zwei Euro pro Monat für LinkedIn Learning ist doch fast kostenlos, oder?
Und darüber hinaus kann ich via Onleihe sogar eBooks und Hörbücher kostenlos leihen!
Kennt ihr ein günstigere Variante oder weitere Bibliotheken, die das anbieten?

Bergfest-Shorty am Mittwoch: Held(inn)en aus Digitaler Analyse und Online-Marketing, heute: Lea Pica

Lea Pica steht im Rahmen des Moz Whiteboard Friday vor einem Whiteboard zur Erklärung des PICA Protocols

Lea Pica ist “Data Storytelling Evangelist”, hat über zehn Jahre im Bereich Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing gearbeitet, lehrt jetzt Daten-Visualisierungs und Präsentations-Techniken und ist vor allem als Rednerin auf Konferenzen bekannt. Dort, wie auch in ihrem “Data Presentation + Storytelling Bootcamp” und bei Analyst(inn)en sehr bekannten Podcast “The Present Beyond Measure Show”, hilft sie Analyst(inn)en, ihre Erkenntnisse, Informationen und Ideen auf eine Art so zu präsentieren, dass Entscheider(innen) sich an sie erinnern und veranlasst, auf ihrer Grundlage zu handeln.

Wer sich über Ihre Website und Podcast hinaus einen Eindruck verschaffen will, mit welchen Techniken und Werkzeugen sie dies vermittelt, sollte sich z.B. ihren White Board Friday von Moz anschauen, bei dem sie das Pica Protocol präsentiert, das sich Interessierte auch herunterladen können.

,