Bergfest-Shorty am Mittwoch: Heldinnen und Helden aus Digitaler Analyse und Online-Marketing, Teil 1, Avinash Kaushik

Willkommen zur neuen Reihe “Bergfest-Shorty am Mittwoch Mittag”. Hier möchte ich Menschen, Bücher, Artikel, Podcasts, etc. vorstellen, die mich im Bereich Webdesign, SEO, SEA, Analyse und Online-Marketing inspiriert haben. Mittwoch Mittag ist das Ende der Woche schon in Sicht, aber zweieinhalb anstrengende Tage liegen hinter einem und manchmal braucht es Inspiration, um nicht nur das Bergfest zu feiern, sondern auch Motivation für die zweieinhalb folgenden Tage zu tanken. Es gibt heutzutage, im Jahr 2021, so viele hervorragende Analyst(inn)en, nicht nur im englischsprachigen, sondern auch im deutschsprachigen Raum. Ja, auch in Französisch (Julien Coquet) oder Italienisch (Matteo Zambon), aber meine Sprachkenntnisse konzentrieren sich hauptsächlich auf Deutsch und Englisch. Ich freue mich aber sehr über Empfehlungen in Sprachen, in denen ich mich nicht auskenne ;-).

Avinash Kaushik ist Digital Marketing Evangelist bei Google. Abgesehen vom coolen Titel hat Avinash nicht nur brillante Ideen, sondern vermittelt sie auch sehr verständlich in seinem Blog “Occam’s Razor” sowie in seinen Büchern “Web Analytics: An hour a day” und “Web Analytics 2.0“, vor allem sehr unterhaltsam aber in seinen Vorträgen, von denen es auch einige bei YouTube gibt.

Bekannt ist er sicher einigen Analyst(inn)en noch aus der Zeit ab 2009, da er zusammen mit Nick Mihailovski im Google Analytics-YouTube-Kanal “Web Analytics TV” moderierte und dort nicht nur Web Analytics erklärte, sondern vor allem auch Fragen von Nutzer(inn)en beantwortete.

Seine Inhalte, vor allem in seinem Blog, begründen seine Bekanntheit und Beliebtheit bei den Analyst(inn)en, die ihn kennen. Und alle, die ihn bisher nicht kannten, kennen seine Gedanken, Ideen, Strategien schon länger. Denn welche(r) Analyst(in) kennt nicht das “Digital Marketing and Measurement Model” mit dem Measurement Plan, das Framework “See-Think-Do-Care” oder auch “Price-Cost-Share-Size“, um nur einiges von ihm zu nennen.
All diese Links führen zu den jeweiligen Blog-Beiträgen, die sehr ausführlich ausfallen können, was sich aber immer lohnt!
Als letzter Tipp für diesen Bergfest-Shorty sei der Hinweis auf seinen Newsletter genannt, “The Marketing < > Analytics Intersect“.

Hab(t) einen schönes, inspirierendes, motivierendes Wochen-Bergfest, bis nächsten Mittwoch!

P.S.: Da ich nach langer Zeit erst wieder anfange, zu schreiben, zu bloggen, vielleicht in Zukunft auch einen Newsletter, Podcast und/oder YouTube-Kanal eröffne, bin ich für jede Form konstruktiver Kritik sehr dankbar und freue mich auf und über Kommentare, Anregungen, Ideen, Vorschläge.
Vielen Dank im Voraus dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.